Myanmar

dsc_3280

Myanmar verfügt über drei herzchirurgische Kliniken. Die grösste befindet sich in der früheren Hauptstadt Yangon. Im ganzen Land werden pro Jahr ungefähr 400 Herzoperationen durchgeführt – bei knapp 60 Millionen Einwohnern. Das Spektrum an operativen Eingriffen ist limitiert, jenes der zu behandelnden Krankheitsbilder riesig und die Sterberaten sind unbekannt. EurAsia Heart Foundation engagiert sich im Yangon General und im Yankin Children’s Hospital in der früheren Hauptstadt Yangon, bringt gespendetes Material mit und unterstützt die klinische Tätigkeit vor Ort. Im Yankin Children’s Hospital, dem zentralen Kinderspital des Landes, wird eine Kinderkardiologie und Kinderherzchirurgie aufgebaut.